Digital Minimalism – Cal Newport

Digital Minimalism - Cal Newport

Cal Newport beschreibt und erklärt in »Digital Minimalism« wie man es schafft sich in der digitalen Welt langfristig – und damit anders als bei einem Digital Detox – auf das Wesentlichste zu konzentrieren und welche Nebeneffekte das hat. Herzlichen Dank an Influencer Marcel für die Empfehlung.

Newport bringt viele Beispiele seiner Leser ein, bei denen ich meist zustimmend nicken musste. Instagram hatte ich bspw. schon oft vom iPhone entfernt und plötzlich checkte ich stündlich unbewusst die Wetter-App, den App Store auf Updates oder Runtastic (ich „folge“ dort genau zwei Leuten), nur um einen Refresh-Moment zu haben.

Als ein Extrem sind für mich die Strategien von Newport auf jeden Fall sehr gut. Zu Beginn der Corona-Zeit ist meine Bildschirmzeit explodiert. Ein dämliches Spiel auf dem iPhone, verschiedene Newsticker und Plus-Abos mit immer neuen Statistiken, Push-Nachrichten, dazu Instagram und neben Mediatheken noch Konten bei sämtlichen Streaming­diensten. Jetzt sieht das zum Glück anders aus.

Im Anschluss habe ich »Irresistble« gelesen, um noch ein bisschen mehr über die sucht­erzeugenden Technologien von bspw. Social Media (Apps) zu verstehen.

★★★★★