Sky Go – Fehler 207

Allgemein

Alle Bundesliga-Spiele live sehen? Für monatlich 34,95 Euro. Ein Jahr Vertragslaufzeit. Zugeschlagen! Receiver bei den Eltern, Sky Go für mich. Übers iPad und dank Xbox App dann auch am Fernseher. Endlich keine russischen Streams mehr, ha! Ein Traum…

Sky-Pin ändern hilft nicht

Nach Erstellung der Sky-Pin über den Service, erfolgreichem Zugriff auf das Online-Kundenkonto, wollte ich mich auch bei Sky Go einloggen. Fehler 207. Immer und immer wieder. Telefongespräche mit dem Service. Immer und immer wieder, nur halbherzige Lösungsansätze (Kundennummer ohne Punkte eingeben, App neu installieren, Sky-Pin ändern, Router neu starten). Auch Google wusste nichts, ich stieß nur auf den Post von Jürgen, der mir mit all den Kommentaren wenig Hoffnung machte.

Irgendwann stellte man meine Anrufe gleich in die Technik durch. Ein motiviertes Kerlchen definierte Fehler 207 als IT-Problem. Das Beheben sollte ca. zwei Wochen dauern, man versprach mir einige Filme bei Sky Select – zur Überbrückung. Vielleicht wird daraus noch mehr als ein Versprechen.

Nach exakt zwei Wochen meldete sich der Service wieder. Fehler 207 sei behoben, ich könne mich nun einloggen. Viel Spaß und bis dann. Doch mich begrüßte wieder Fehler 207, noch immer zusammen mit dem Hinweis, ich solle mich bitte telefonisch an den Service wenden.

Sky Go Fehler 207: eine unendliche Geschichte

Nach knapp zwei Monaten wurde mir die Sache zu bunt, die Telefongespräche mit dem Service zu teuer, die Versprechungen zu leer. Einen kurzen Brief mit einer Frist zur Nachbesserung der Sache aufgesetzt und als Einschreiben an die Sky-Zentrale geschickt. Immerhin wird für eine versprochene und vertraglich festgelegte Leistung bezahlt, die Sky nicht erfüllt. Und siehe da, keine Woche später habe ich einen freigeschalteten Zugang für Sky Go. Anderenfalls wäre ich vom Vertrag zurückgetreten und hätte Receiver + restlichen Kram kommentarlos zurückgeschickt.

Frist zur Nachbesserung der Sache setzen

Statt also seine Zeit wochenlang mit dem 0180-Service zu verschwenden, lieber gleich etwas Druck machen. Hier der Text zum Kopieren:

Sehr geehrte Damen und Herren,

seit dem xx. xxx 201x bin ich Kunde bei Ihnen (Kundennummer/Vertragsnummer).

Leider muss ich feststellen, dass mein Sky-Go-Zugang nicht freigeschaltet ist. Nach gemeinsamem Einrichten und mehrmaligem Erneuern meiner Sky-Pin mit Ihrem Telefonservice, erhalte ich noch immer die Fehlermeldung 207.

Da ich so für eine Leistung bezahle, die Sie nicht erfüllen, setze ich Ihnen hiermit gemäß §§ 437 Nr. 1, 439 BGB eine Frist zur Nachbesserung der Sache. Sollten Sie bis zum xx. xxx 201x den Fehler bei meinen Sky-Go-Login nicht behoben haben, ich also diesen bezahlten Vertragsinhalt weiterhin nicht nutzen kann, trete ich gemäß § 437 Nr. 3 BGB von meinem Vertrag zurück.

Mit freundlichen Grüßen

Was genau der Fehler 207 nun ist – keine Ahnung. Jedenfalls funktioniert es jetzt und ich freue mich auf die neue Saison. Selbstverständlich sollte man es zuerst einmal über den normalen Service bzw. die Abteilung Technik versuchen. Erst dann macht ein solches Schreiben Sinn und ist auch gerechtfertigt. Auch wenn ich mit dem Service von Sky nicht zufrieden war – an sich ist Pay TV eine gute Sache.